01.01.2016 Heckenbrand in Friedrichsfehn

Das neue Jahr war keine 15 Minuten alt, als die Feuerwehr Friedrichsfehn gegen 0:15 Uhr in den Verbindungsweg zu einem Heckenbrand alarmiert wurde. Offensichtlich durch Feuerwerkskörper wurde eine Thujahecke in Brand gesetzt. Aufmerksame Nachbarn der nicht anwesenden Bewohner meldeten das Feuer der Großleitstelle in Oldenburg. Mit dem Schnellangriff des Tanklöschfahrzeugs TLF 8/18 konnte der Brand rasch gelöscht werden. Einsatzende war gegen 1 Uhr. 
Eingesetzte Kräfte:
Feuerwehr Friedrichsfehn mit TLF 8/18 und LF 8 mit insgesamt 9 Kameraden. 
Gemeindebrandmeister Feuerwehr Edewecht
Polizei Bad Zwischenahn mit 1 Streifenwagen.

Einsatz Nr. 01/2016