01.04.2021 Flächenbrand im Wildenloh

Um 18:55 Uhr wurde die Freiwillige Feuerwehr Friedrichsfehn zu einem Flächenbrand in den Wildenloh alarmiert. Aufmerksamen Spaziergängerinnen hatten im Unterholz Rauchentwicklung festgestellt und die Feuerwehr alarmiert. Die Einsatzstelle lag ca. 100m vom äußeren Trimmpfad entfernt im Unterholz, daher konnte der Bereich nicht mit den Fahrzeugen erreicht werden. Es kamen erstmals die neu beschafften Löschrucksäcke zum Einsatz, die eigens für solche kleineren Brände im Forst angeschafft wurden. Mit Waldbrandforken und Schaufel wurde die Stelle ausführlich abgetragen und umfangreich bewässert. Hierbei kam auch die Wärmebildkamera zum Einsatz. Die Brandstelle ist mit Sicherheit durch ein wildes Grillfeuer entstanden und hätte sich bei nicht rechtzeitigem Entdecken schnell ausgeweitet. Insofern gilt hier nochmals der Dank an die Spaziergängerinnen für das umsichtige Handeln. Die Feuerwehr bittet eindringlich darum, jegliches Grillen im Wald zu unterlassen. Einsatzende war gegen 20:40 Uhr.

Im Einsatz waren:
FF Friedrichsfehn mit TLF8/18, LF8, MTW und privatem PKW mit insgesamt 15 Kräften

Einsatz-Nr. 05/2021