02.04.2014 Brand in Friedrichsfehn

Um 7:32 Uhr wurde die Feuerwehr Friedrichsfehn zu einer brennenden, netzbetriebenen Gartenbeleuchtung an der Hainbuchenstraße alarmiert. Beim Eintreffen der Feuerwehr hatte sich das Feuer bereits auf die umliegende Fläche ausgebreitet. Der Brand konnte unter Einsatz der Schnellangriffseinrichtung des Tanklöschfahrzeuges zügig gelöscht werden. Ausgerückt waren 6 Einsatzkräfte mit TLF 8/18 und LF 8, Einsatzende war 08:15 Uhr.

Einsatz Nr. 03/2014