02.10.2015 Brand in der Mehrzweckhalle Friedrichsfehn

Um 20:07 Uhr wurde die Feuerwehr Friedrichsfehn mit dem Stichwort „BMA klein“ zur Mehrzweckhalle in Friedrichsfehn alarmiert. Mehrere Rauchmelder in der Zwischendecke hatten ausgelöst und deutlicher Brandrauch war feststellbar. Allerdings gestaltete es sich zunächst schwierig die Ursache zu lokalisieren. Auch mit der Wärmebildkamera war keine Brandstelle zu finden. Aus diesem Grund wurde ein kompletter Löschangriff aufgebaut. Dann entdeckten aber Einsatzkräfte, die die um die ausgelöste Melderstrecke herum liegenden Räume kontrollierten, eine verbrannte Toilettenpapierrolle, die von Unbekannten angezündet worden war, in einer Toilettenkabine. Da der Rauch direkt in die Zwischendecke und den Dachboden gezogen war, hatten beide in der Toilette befindlichen Melder nicht ausgelöst. Mit allen Nach- und Aufräumarbeiten endete der Einsatz für die 9 ausgerückten Feuerwehrleute um 21:30 Uhr. Ebenfalls vor Ort war ein Streifenwagen der Polizei.

Einsatz Nr. 34/2015