04.12.2020 Gebäudebrand in Edewecht

Um 13:06 Uhr wurde die Freiwillige Feuerwehr Friedrichsfehn mit dem Einsatzstichwort „Gebäudebrand groß“ in die Industriestraße nach Edewecht alarmiert. Dort war es in einer Werkstatt für Landmaschinen zu einem Feuer gekommen, welches auf in der Halle zur Reparatur befindliche Maschinen übergriff. Ebenfalls drohte ein Übergriff auf das gesamte Gebäude. Personenschäden waren zum Glück nicht zu verzeichnen.
Durch das schnelle Eingreifen der Feuerwehren konnte jedoch schlimmeres verhindert werden. Die Kräfte der Einheit Friedrichsfehn übernahmen den 2. Einsatzabschnitt und stellten 2 Trupps unter schwerem Atemschutz ab, wovon 1 Trupp im Innenangriff Löschmaßnahmen vornahm.
Für die Einheit Friedrichsfehn endete der Einsatz mit allen Nacharbeiten gegen 15:30 Uhr.

Den Bericht der NWZ finden Sie hier!

Auch die Freiwillige Feuerwehr Edewecht hat einen spannenden Artikel verfasst. Der befindet sich hier!

Im Einsatz waren:
FF Friedrichsfehn mit TLF8/18, LF8 und MTW mit insgesamt 11 Kräften
FF Edewecht
FF Husbäke
FF Osterscheps
FF Petersfehn
Technische Zentrale Elmendorf
Gemeindebrandmeister Edewecht
Rettungsdienst Ammerland
Polizei Bad Zwischenahn

Einsatz-Nr. 36/2020