05.08.2021 Blitzeinschlag in Friedrichsfehn

Um 20:00 Uhr wurde die Freiwillige Feuerwehr Friedrichsfehn zu einem Wohnhaus in der Straße Am Wiesengrunde alarmiert. Dort hatte während des schweren Gewitters ein Blitz in das Dach des Hauses eingeschlagen. Durch den starken Regen konnte sich das Feuer zum Glück nicht weiter ausbreiten. Die Feuerwehr kontrollierte mit der Wärmebildkamera sowohl von innen und außen umfangreich. Das Dach wurde unter Zuhilfenahme der 4-teiligen Steckleiter betreten, zur weiteren Kontrolle wurden mehrere Ziegel hochgeschoben. Der vom Blitzeinschlag beschädigte Bereich wurde anschließend mit einer Folie vor weiterer Nässe geschützt. Einsatzende war gegen 21:15 Uhr.

EInen Artikel der NWZ finden Sie hier!

Im Einsatz waren:
FF Friedrichsfehn mit TLF8/18, LF8, MTW und privatem PKW mit insgesamt 14 Kräften

Einsatz-Nr. 17/2021