05.09.2012 PKW-Brand in Klein Scharrel

Den dritten Tag in Folge erfolgte eine Alarmierung der Feuerwehr Friedrichsfehn. Diesmal sollte ein abgestellter PKW in der Nähe der Einmündung Scharreler Damm/Küstenkanalstraße brennen. Vor Ort konnten die ausgerückten Feuerwehrleute – von denen sich aufgrund einer Veranstaltung der Jugenfeuerwehr viele schon beim Feuerwehrhaus befanden – aber kein brennendes Auto finden. Trotz intensiver Suche, die auch auf den gesamten Scharreler Damm und den Bereich der B 401 zwischen Kavallerieweg und Wischenstraße ausgedehnt wurde, wurde kein Feuer festgestellt, so dass die Einsatzkräfte wieder einrücken konnten. Ausgerückt waren 14 Feuerwehleute mit TLF 8/18, LF 8 und PKW. Ebenfalls vor Ort war ein Streifenwagen der Polizei. Alarmierung 19:35 Uhr; Einsatzende 20:10 Uhr.