08.06.2018 BMA-Auslösung in Friedrichsfehn

Um 19:02 Uhr wurde die Feuerwehr zur Mehrzweckhalle in Friedrichsfehn alarmiert. Dort hatten mutmaßlich Ablagerungen auf einer Herdplatte beim Erhitzen zu einer Rauchentwicklung geführt und den dort installierten Rauchmelder ausgelöst. Nach der Erkundung durch die Gruppenführer konnte Entwarnung gegeben und die BMA wieder zurück gesetzt werden. Hierbei gab es allerdings zunächst technische Probleme. Der Einsatz endete für die Einsatzkräfte um 19:55 Uhr.

Im Einsatz waren

10 Feuerwehrleute mit TLF 8/18 und LF 8
Polizei Bad Zwischenahn mit einem Streifenwagen

Einsatz Nr. 09/2018