10.05.2016 Baum auf Straße in Friedrichsfehn

Während eines Ausbildungsdienstes wurde die Feuerwehr Friedrichsfehn gegen 19:40 Uhr von der Leitstelle über Funk darüber informiert, dass an der B401 zwischen Roter Steinweg und Mosleshöhe ein Baum gefährlich über der Straße hängen sollte. Da es sich um eine unklare Lage handelte, fuhren zunächst 3 Feuerwehrleute mit dem Tanklöschfahrzeug zur Einsatzstelle. Vor Ort stellte sich heraus, dass ein großer Nadelbaum im Stamm gespalten war und auf die stark befahrene Straße zu stürzen drohte. In Absprache mit der zwischenzeitlich eingetroffenen Polizei, entschied der Einsatzleiter der Feuerwehr den Baum durch einen entsprechend ausgebildeten Feuerwehrmann fällen zu lassen. Dabei stellte sich heraus, dass der Baum nur noch durch einen dünnen Streifen Holz gehalten wurde. Aufgrund der Größe des Baumes waren bereits weitere Einsatzkräfte nachalarmiert worden. Während die Polizei eine Vollsperrung der Bundesstraße vornahm, zerlegten die Feuerwehrleute mit Motorkettensägen den Baum. Einsatzende war 20:45 Uhr. Im Einsatz waren 8 Feuerwehrleute mit TLF 8/18 und LF 8 sowie ein Streifenwagen der Polizei.

Einsatz Nr. 11/2016