12.01.2012 Schornsteinbrand

Um 15:00 Uhr wurde die Feuerwehr Friedrichsfehn zu einem Schornsteinbrand am Wildenlohsdamm gerufen. Bei der Anfahrt war schon weitem die dunkle Rauchwolke zu erkennen, die aus dem Schornstein eines Bauernhofes drang. Unter Atemschutz wurde die Feuerstelle geräumt. Der Schornstein konnte dann unter Aufsicht des zwischenzeitlich eingetroffenen Schornsteinfegers ausbrennen. Da sich aufgrund der Größe des Schornsteines eine längere Einsatzdauer abzeichnete und sich der Einsatzort auf Petersfehner Gebiet befand, wurde die Ortsfeuerwehr Petersfehn nachalarmiert. Für die Feuerwehr Friedrichsfehn, die mit LF 8, TLF 8/18 und 7 Einsatzkräften ausgerückt war, endete der Einsatz um 18:15 Uhr.