13.02.2012 Unklare Rauchentwicklung in Friedrichsfehn

Um 23:21 Uhr wurde die Feuerwehr Friedrichsfehn per Funkmeldeempfänger mit dem Stichwort „Feuer unklar“ alarmiert. Gemeldet war ein Feuer in Höhe einer Gärtnerei an der Dorfstraße. Bei Eintreffen der Fahrzeuge konnte jedoch kein Feuer entdeckt werden, jedoch war ein stärkerer Brandgeruch zu verzeichnen. Nach ausführlicher Erkundung der umliegenden Häuser konnte Entwarnung gegeben werden. Vermutlich war aufgrund der Wetterlage der Rauch eines Kamines Richtung Boden gedrückt worden und hatte zu einer vermeintlichen Brandmeldung geführt. Der Einsatz für die Kameraden endete gegen 23:50 Uhr; ausgerückt waren 15 Kameraden mit TLF 8/18, LF 8 und Pkw.