13.05.2016 Pferd unter Baum in Friedrichsfehn

Um 12:58 Uhr wurde die Feuerwehr Friedrichsfehn mit dem Stichwort “Großtierrettung – Pferd unter Baum” in den Roten Steinweg gerufen. Ein Pferd war auf einer Koppel unter einem von einem Baum abgebrochenen Ast geraten. Vor Ankunft der Feuerwehr konnte das Pferd durch Bauarbeiter, die auf dem angrenzenden Grundstück tätig waren, befreit werden. Vom Einsatzleiter wurde dann noch ein Tierarzt über die Großleitstelle angefordert, um den Gesundheitszustand des Pferdes zu überprüfen. Einsatzende war 13:40 Uhr.
Im Einsatz waren das LF 8 sowie das TLF 8/18 mit insgesamt 12 Kameraden.

Einsatz Nr. 14/2016