15.03.2012 Hilflose Person im Wildenloh

Zu einem First Responder-Einsatz wurde um 19:05 Uhr die Feuerwehr Friedrichsfehn alarmiert. Im Wildenloh war ein Läufer während des Trainings aus noch unbekannter Ursache zusammengebrochen. Ein weiterer Läufer fand glücklicherweise den hilflosen Mann und setzte einen Notruf ab. Da die geschilderten Symptome auch auf einen Schlaganfall hindeuten konnten, war höchste Eile geboten. Nachdem der Mann zunächst von den herbeigeeilten Feuerwehrleuten im dunklen Wald gesucht werden musste (die Ortsangaben stellten sich als etwas ungenau heraus), wurde die Erstversorgung bis zum Eintreffen des ebenfalls alarmierten Rettungsdienstes (RTW und Notarzt) von einem als Rettungsassistent ausgebildeten Feuerwehrmann übernommen. Vor Ort stellte sich heraus, dass es sich wohl eher um einen Schwächeanfall gehandelt haben könnte. Der Mann wurde vom Rettungsdienst zur Beobachtung ins Krankenhaus transportiert. Der Einsatz endete um 19:45 Uhr; ausgerückt waren TLF 8/18 und LF 8.