17.05.2016 Schuppenbrand in Friedrichsfehn

Nach dem langen Pfingstwochenende wurde die Feuerwehr Friedrichsfehn am Dienstag um 13:09 Uhr wieder gebraucht. Auf dem Sportplatz in Friedrichsfehn war aus unbekannter Ursache ein Schuppen für Gerätschaften zur Sportplatzpflege in Brand geraten. Beim Eintreffen der ersten Einsatzkräfte stand der Schuppen bereits in Vollbrand. Der erste Angriffstrupp leitete umgehend Löschmaßnahmen unter Vornahme eines C-Rohres ein und konnte so den Brand schnell unter Kontrolle bringen. Im weiteren Verlauf der Brandbekämpfung wurde auch noch Schaummittel eingesetzt um die verbliebenen Schwelbrände zu ersticken. Die zur Unterstützung ebenfalls alarmierte Feuerwehr Petersfehn wurde nicht mehr zur Brandbekämpfung eingesetzt.

Einsatzende war gegen 14:15 Uhr. Vor Ort waren 13 Einsatzkräfte der Feuerwehr Friedrichsfehn mit TLF 8/18 und LF 8 sowie PKW, die Feuerwehr Petersfehn mit TLF 3000 und ein Streifenwagen der Polizei.

Einsatz Nr. 15/2016