18.02.2022 und 19.02.2022 Sonderlage Sturm

Um 18:54 Uhr wurde die Freiwillige Feuerwehr Friedrichsfehn über die bei der Freiwilligen Feuerwehr Edewecht eingerichtete Führungsstelle zu einer Vielzahl von Sturmeinsätzen alarmiert. Im Löschbezirk der Feuerwehr Friedrichsfehn wurden bis 03:30 Uhr knapp 20 Einsatzstellen abgearbeitet. Viele Straßen waren durch umgestürzte Bäume blockiert und mussten wieder freigemacht werden, an einigen Stellen mussten die Straßen auch gesperrt bleiben, da dort die Gefahrenlagen durch die Bäume nicht beseitigt werden konnten. Die genaue Anzahl der Einsätze kann erst nach Sichtung aller Einzelmeldungen im Laufe des Wochenendes beziffert werden. Glücklicherweise gab es keine Personenschäden zu vermelden.
 
Im Einsatz waren:
FF Friedrichsfehn mit LF8, TLF8/18 und MTW mit insgesamt 14 Kräften
 
Einsatz-Nr. 08-23/2022