20.11.2012 Verkehrsunfall in Kleefeld

„VU 2 Verletzte schwer“ hieß das Einsatzstichwort, mit dem die Feuerwehren Friedrichsfehn und Edewecht am Dienstagmorgen um 09.26 Uhr alarmiert wurden. Auf dem Jeddeloher Damm in Höhe der Firma Emil Hilgen war ein PKW von der Straße abgekommen und verunfallt. Gemäß Informationen der Leitstelle sollten die Insassen eingeklemmt und das Fahrzeug in Brand geraten sein. Vor Ort stellte sich dann allerdings glücklicherweise heraus, dass lediglich eine Person verletzt wurde und schon aus dem Pkw befreit war. Auch der Brand war eine Fehlmeldung. Vermutlich handelte es sich um ausgelaufenes Kühlwasser o. ä., was verdampft ist.

Neben den beiden Einheiten der Feuerwehr, waren zwei RTW und ein NEF sowie 3 Einsatzfahrzeuge der Polizei vor Ort. Ausgerückt waren aus Friedrichsfehn 7 Einsatzkräfte mit TLF 8/18 und LF 8, aus Edewecht 6 Feuerwehrleute mit ELW 1 und RW 1. Einsatzende war gegen 10:10 Uhr.