22.05.2018 Großbrand in Varel

Im Rahmen der Kreisfeuerwehrbereitschaft rückte am Dienstagvormittag auch die Feuerwehr Friedrichsfehn mit ihrem TLF 8/18 und drei Einsatzkräften zum Brand einer Papier- und Kartonfabrik nach Varel aus. Dort sollten die Ammerländer Feuerwehrleute die zum Teil bereits seit dem Vortag eingesetzten Kräfte ablösen. Nach etwa zwanzigstündigem Löscheinsatz, den die Friedrichsfehner Kameraden mit der Wasserförderung aus einem Kühlwassersammelbecken unterstützen, konnte am Mittwochmorgen – und damit viel früher als erwartet –  “Feuer aus” gemeldet werden. Nach den Aufräumarbeiten und einem Imbiss, konnten die eingesetzten Züge 1 und 2 der Ammerländer Feuerwehrbereitschaft um die Mittagszeit wieder nach Hause fahren.

Einsatz Nr. 08/2018

Bericht NWZ