24.07.2015 Brand eines Heuwagens in Friedrichsfehn

Um 17:10 Uhr wurden die Feuerwehren Friedrichsfehn und Petersfehn zu einem brennenden Heuwagen an der Dorfstraße in Friedrichsfehn gerufen. Aus unbekannter Ursache war das Heu auf dem zweiten Wagen eines Doppelgespanns während des Transortes in Brand geraten. Erst auf dem Hof bemerkte der Fahrer dieses und hielt an um einen Löschversuch zu unternehmen. Da dieses misslang, fuhr er das Gespann geistesgegenwärtig auf die Weide hinter dem Hof, wo die zwischenzeitlich alarmierten Einsatzkräfte der Feuerwehr die Löschmaßnahmen durchführen konnten. Inklusive Aufräumarbeiten und Fahrzeugreinigung war Einsatzende für die letzten Friedrichsfehner Kräfte um 19:30 Uhr.

Vor Ort waren die Feuerwehr Friedrichsfehn mit TLF 8/18, LF 8 und 18 Feuerwehrleuten, die Feuerwehr Petersfehn mit HLF 10/6 und TLF 3000, der ELW 1 aus Edewecht, der Gemeindebrandmeister, ein RTW sowie ein Streifenwagen der Polizei. 

Einsatz Nr. 23/2015