25.03.2021 Hilfeleistung Personenrettung

Um 16:20 Uhr wurde die Freiwillige Feuerwehr Friedrichsfehn zu einer Personenrettung in die Ortschaft Wildenloh alarmiert. Dort war eine Person in eine ca. 1 Meter tiefe Grube an einem Haus gestürzt und hatte sich eine Beinverletzung zugezogen. Die mitalamierte Feuerwehr Petersfehn hat dann gemeinsam mit der Feuerwehr Friedrichsfehn unter Anleitung des Rettungsdienstes mit Notarzt die Person nach der medizinischen Erstversorgung aus der Grube gerettet. Die ebenfalls alarmierten Einheiten aus Jeddeloh ll und Edewecht brauchten nicht mehr einzugreifen. Einsatzende war gegen 17:40 Uhr.

Im Einsatz waren:
FF Friedrichsfehn mit LF8, TLF8/18 und MTW mit insgesamt 12 Personen
FF Petersfehn
FF Edewecht
FF Jeddeloh II
Rettungsdienst Stadt Oldenburg mit RTW und NEF
Polizei Bad Zwischenahn mit 1 Funkstreifenwagen

Einsatz-Nr. 4/2021