30.09.2022 Auslösung Brandmeldeanlage in Friedrichsfehn

Um 17:25 Uhr wurden die Freiwilligen Feuerwehren Friedrichsfehn und Edewecht zu einem Verbrauchermarkt an die Friedrichsfehner Str. alarmiert. Dort hatte die Brandmeldeanlage (BMA) ausgelöst. Vom Einsatzleiter wurde unverzüglich eine Räumung des Marktes veranlasst, 1 Trupp unter schwerem Atemschutz erkundete unter Zuhilfenahme einer Wärmebildkamera die betroffenen Bereiche, in denen die Brandmelder ausgelöst hatten. Vermutlich durch Rauch aus einem Backofen wurde der dort angebrachte Brandmelder ausgelöst, der Rauch wurde durch die Lüftung aus dem Gebäude gedrückt und durch eine Ansaugung im Außenbereich wieder in das Gebäude gezogen, sodass ein weiterer Melder im Zwischendeckenbereich ebenfalls ausgelöst hatte. Ein Feuer konnte jedoch ausgeschlossen werden, sodass der Markt anschließend wieder freigegeben wurde. Einsatzende für die Friedrichsfehner Kräfte war gegen 18:25 Uhr.
 
Im Einsatz waren:
FF Friedrichsfehn mit TLF8/18 und LF8 mit insgesamt 9 Kräften
FF Edewecht mit HLF20, TLF16/25 und ELW1
Gemeindebrandmeister
 
Einsatz-Nr. 71/2022